Leistungsspektrum - Venenzentrum Dr. Hesse

Kassenleistung

Diagnostik und Therapie von Venenleiden und arteriellen Durchblutungsstörungen

Farb-Duplex-Sonographie

Digitale- Photopletysmographie

Bidirektionale Ultra-Schall-Doppler-Sonographie

Verödung von Krampfadern

Sklerotherapie. Bei der Sklerotherapie wird eine chemische Lösung in kleine und mittelgroße Venen nahe der Hautoberfläche injiziert, so dass sich diese entzünden und letztendlich verschließen. Für die Sklerotherapie sind oftmals mehrere Injektionen je Arztbesuch und mehrere Arztbesuche erforderlich, bevor die Venen verschwinden.

Schaumverödung

Ambulante Krampfaderoperationen

endovenöse Krampfaderoperationen

Endovenöse Lasertherapie

Endovenöse Radiowellentherapie

Miniphlebektomie nach Varady

Phlebektomie. Bei der Phlebektomie werden mittelgroße bis große Krampfadern, die knapp unter der Hautoberfläche liegen, chirurgisch entfernt. Hierzu wird ein mit einem Haken ausgestattetes chirurgisches Instrument durch kleine Einschnitte in die Haut eingeführt, und die Venen werden abschnittsweise herausgezogen. Das Verfahren wird häufig 10 bis 20 Mal je Bein wiederholt, bis alle sichtbaren Krampfadern entfernt worden sind. Die Phlebektomie wird entweder als alleiniges Verfahren oder in Verbindung mit einer Behandlung der Vena saphena durchgeführt.

Varizen-Stripping nach Babcock

Wenn erforderlich werden Operationen in Narkose durchgeführt
In Zusammenarbeit mit der Anästhesie Praxis Lahr

Diagnostik und Therapie von Thrombosen

Therapie von Ulcera cruris (offene Unterschenkelgeschwüre)

Behandlung von offenen Beinwunden (Ulcera cruris) mittels moderner phasengerechter Wundbehandlung.

Maschinelle Lymphdrainage ( Lymphomatbehandlung)

Online Terminvereinbarung